TSV Marl-Hüls mit starker Vorstellung

Hoch das Bein: Der Hülser Patrick Siegle sichert gegen den FC Rot-Weiß Dorsten den Ball und den 1:0-Erfolg für den TSV. © Ralf Deinl

Nach der ärgerlichen 1:2-Niederlage bei SuS Bertlich zeigte der TSV Marl-Hüls die von Trainer Ozan Yilmaz geforderte Reaktion: „Die Jungs haben sich die drei Punkte über den Willen geholt. Das war eine starke
Vorstellung.“ Das Tor des Tages erzielte Mittelfeldspieler Berke Korkmaz nach schönem Zusammenspiel mit Patrick Siegle (41.) aus rund 20 Metern. Fast hätten die Gäste noch vor der Pause ausgeglichen, aber der Pfosten rettete den Hülsern den knappen Vorsprung.
Im zweiten Durchgang hatten Dennis Fleck und Matheus Leoniak das 2:0 auf dem Fuß. Beide verfehlten das Gehäuse aber aus zentraler Position. Dank einer guten kämpferischen Leistung geriet der Hülser Vorsprung nicht mehr in Gefahr. Vor dem letzten Hinrunden-Spieltag liegt der TSV vier Punkte hinter einem Aufstiegsplatz zurück.

Quelle: Medienhaus Bauer - von Joachim Sänger

Vereins-News

SuS Polsum beendet Träume des TSV Marl-Hüls
TSV Marl-Hüls holt Top-Torhüter zurück
Kampf um den A-Liga-Aufstieg geht weiter
„Mund abputzen und weitermachen“
Hülser Kampfansage vor dem Derby gegen den SC Marl-Hamm