TSV feiert Kantersieg

Pascal Kaiser steuerte einen TSV-Treffer beim klaren Sieg über den SV Altendorf-Ulfkotte bei. © Ralf Deinl

TSV Marl-Hüls – SV Altendorf-Ulfkotte 6:0

Mit einem derart klaren Erfolg hätte wohl niemand am Loekamp gerechnet. „Die Mannschaft hat ein klasse Spiel gezeigt. Außerdem war unsere Chancenverwertung deutlich besser als in den vergangenen Spielen“, lobte Interimscoach Ozan Yilmaz.

Dylan Dammbrück (27.), Berke Korkmaz (30.) und Pascal Kaiser (38.) sorgten für einen komfortablen Halbzeitvorsprung gegen die Dorstener, die von Christian Martschat, gut bekannt als ehemaliger Kicker der SG Marl, gecoacht werden.

Martschat wechselte sich nach einer knappen Stunde selbst ein, aber an der Niederlage änderte das nichts mehr. In den Schlussminuten erhöhte der TSV durch Dammbrück (83.). Semih Sari (85.) und Fabian Sdzuy (89.) sogar auf 6:0.

„Ganz allmählich wird unsere Personalsituation besser“, erklärte Ozan Yilmaz. Am Sonntag konnte Stefan Schulz sein Comeback geben. „Wir sind aber immer noch auf die Hilfe aus der zweiten Mannschaft angewiesen.“

Quelle: Medienhaus Bauer - von Joachim Sänger

Vereins-News

SuS Polsum beendet Träume des TSV Marl-Hüls
TSV Marl-Hüls holt Top-Torhüter zurück
Kampf um den A-Liga-Aufstieg geht weiter
„Mund abputzen und weitermachen“
Hülser Kampfansage vor dem Derby gegen den SC Marl-Hamm
TSV-Trainer Ernst Raschowski wollte sich im kommenden Sommer zurückziehen. Jetzt gibt es Gerüchte um ihn. © Sebastian Schneider