Tim Theemann trifft dreifach

Tim Theemann war nicht nur der Matchwinner für den TSV Marl-Hüls beim SV Dorsten-Hardt II. Der Stürmer sorgte mit seinen drei Treffern auch dafür, dass sein Verein seine Position verbessert hat.

Quelle: Medienhaus Bauer / Foto: Sebastian Schneider

Da war was los in der Kreisliga B2: Bei Tabellenführer SuS GW Barkenberg konnte der Schiedsrichter nach Abpfiff des Spitzenspiels gegen den Zweiten TuS Gahlen II nur unter Schutz der Ordner heil in die Kabine kommen. Der TSV Marl-Hüls als Tabellendritte TSV Marl-Hüls musste seine Hausaufgaben beim SV Dorsten-Hardt II erledigen – und konnte dann einen Blick aufs Topspiel riskieren.

SV Dorsten-Hardt II – TSV Marl-Hüls 2:3

Mit den drei Punkten bleibt der Traditionsverein ein heißer Anwärter auf den Titel. „Die Mannschaft hat ihre Aufgabe erfüllt. Mehr zählt heute nicht“, erklärte Trainer Ernst Raschowski, der coronabedingt nicht vor Ort sein konnte.

Er wurde aber ständig auf dem Laufenden gehalten und zitterte mit seinem ersatzgeschwächten Team. Die Hülser Lebensversicherung auf der Hardt war der zuletzt angeschlagene Tim Theemann, der alle drei TSV-Treffer erzielte. „Wir haben am Samstag telefoniert, da habe ich ihm prophezeit, dass er trifft“, freute sich Raschowski.

Die Entscheidung besorgte der Sturmtank zwei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit. Neben seinem Goalgetter hob der Trainer Granit Gashi heraus: „Er hat nach seiner längeren Verletzungspause viel Druck für den Angriff entwickelt.“

An der Tabellenspitze hat der TuS Gahlen II den SuS GW Barkenberg mit einem 2:1-Sieg von der Spitze verdrängt. Das bringt auch die Hülser in eine bessere Position. Sie haben ein Spiel weniger als die Kontrahenten absolviert, aber nur zwei Punkte Rückstand auf Gahlen, einen auf Barkenberg.

Vereins-News

U11 Junioren fordern RW Essen heraus
Drei Neue für den TSV Marl-Hüls – einer ist Bezirksliga-Kapitän
TSV Marl-Hüls scheidet aus Titelrennen aus
Spielfest am Loekamp macht Laune
F-Junioren des TSV Marl-Hüls beim Endspiel um die Deutsche Meisterschaft auf Schalke