Ozan Yilmaz startet beim TSV Marl-Hüls mit einem Erfolg

© Ralf Deinl

Der Start glückt, doch Neu-Trainer Ozan Yilmaz hat beim TSV Marl-Hüls noch viel Arbeit vor sich.

Im Spiel eins nach Henry Schoemaker setzten sich die Hausherren nicht unverdient durch. Für das neue Trainer-Team erkannte Ozan Yilmaz, dass es eine Menge zu tun gibt in den kommenden Wochen. „Hinten haben wir uns im Laufe des Spiels verbessert; vorne hätte ich mir mehr Bewegung gewünscht.“ Dylan Dammbrück hatte den TSV in Führung gebracht (13.); die Gäste glichen sechs Minuten später aus. In der Folge vergaben die Hausherren mehrere gute Möglichkeiten. Bossendorf erzielte zwei Aluminiumtreffer. Das entscheidende 2:1 markierte schließlich Berke Korkmaz (77.).

Quelle: Medienhaus Bauer - von Joachim Sänger

Vereins-News

SuS Polsum beendet Träume des TSV Marl-Hüls
TSV Marl-Hüls holt Top-Torhüter zurück
Kampf um den A-Liga-Aufstieg geht weiter
„Mund abputzen und weitermachen“
Hülser Kampfansage vor dem Derby gegen den SC Marl-Hamm
TSV-Trainer Ernst Raschowski wollte sich im kommenden Sommer zurückziehen. Jetzt gibt es Gerüchte um ihn. © Sebastian Schneider