TSV Marl-Hüls

  • 1

TSV Marl-Hüls – SV Schermbeck 3:0 (2:0)

Hausaufgaben erledigt: TSV U19 besiegt den SV Schermbeck mit 3:0

DSC09274
Eine Woche vor Ende der Meisterschaftsspiele der A Jun Landesliga bleibt das Team von Jörg Breski, Peter Tudyka, Daniel Koseler sowie der Betreuer Claus-Peter Stricker und Jörg Hinrichsen weiter im Titelrennen.

Durch das heutige 3:0 gegen den SV Schermbeck ist man zwar immer noch einen Punkt hinter Westfalia Soest (heute sage und schreibe 16:0 gegen TUS Erndtebrück), man hat aber immer noch die Hoffnung auf einen Ausrutscher des Tabellenführers beim FC Brünninghausen, die das Spiel hoffentlich nicht so einfach abschenken wie heute Erndtebrück. Gleichzeitig muß man im Kreisderby bei der Spvgg Erkenschwick seine Hausaufgaben erledigen und drei Punkte einfahren. Bestimmt auch keine leichte Aufgabe gegen das Team des Ex -TSV Coaches Oliver Ridder, der seine Mannschaft sicher besonders motivieren wird. Von Beginn an zeigte heute die U19 des TSV wer Herr am Loekamp war. Gegen einen äußerst tief stehenden Gast aus Schermbeck ging der Gastgeber nach einer tollen Ballstafette über Emre Gökkaya, Luca Robert und Moritz Isensee durch Henrik Löbler mit 1:0 (13.) in Führung. Das Angriffspiel nahm weiter Fahrt auf. Nach Flanke von Emre Gökkaya köpfte Arian Schuwirth (26.) an die Unterkante des Querbalkens. Eine Minute später schaffte dann Sven Hahnenkamp mit einem Schuss ins lange Eck das 2:0 (27.). Weitere hochkarätige TSV Torchancen wurden bis zum Pausentee leichtfertig vergeben. Einmal noch wackelte der Querbalken nach einem 20 Meter Hammer von Emre Gökkaya.Schermbecks erster Torschuss in der 45. Minute konnte Kacper Slupski im Tor des TSV nicht wirklich gefährlich werden. Nach Wiederanpfiff war dann Philp Breilmann nach toller Vorarbeit von Jan Philipp Schramm zum 3:0 (50.) erfolgreich. Das Spiel war entschieden. Schermbeck mühte sich zwar, schaffte es aber nicht die sichere Abwehr um Maximilian Sellinat, Sven Hahnenkamp, Jan Philipp Schramm und Jonas Winkler (kam bereits in der 7. Minute nach Verletzung für Niklas Fink) zu überwinden. Im Gefühl des sicheren Sieges versäumte der TSV durch schlampiges Passspiel und mangelnder Chancenverwertung ein höheres zu erzielen.

21. Spieltag A Jun. Landesliga Gr.2 26.05.2019

TSV Marl-Hüls – SV Schermbeck = 3:0 (2:0)

Tore: 1:0 Hendrik Löbler (13. Vorlage Moritz Isensee), 2:0 Sven Hahnenkamp (27. Vorarbeit Emre Gökkaya), 3:0 Philip Breilmann (50. Vorlage Jan Philipp Schramm)

Aufstellung: Kacper Slupski, Jan Philipp Schramm, Maximilian Sellinat, Arian Schuwirth, Sven Hahnenkamp, Philip Breilmann, Hendrik Löbler (61. Maurice Rottenberg), Luca Robert, Emre Gökkaya (50. Semih Gülsoy), Moritz Isenssee (69. Bünyamin Celen), Niklas Fink (7. Jonas Winkler)

Ergänzungsspieler: E.T. Luis Schneider, Semih Gülsoy (50.) Jonas Winkler (7.), Bünyamin Celen (69.), Malte Fabisiak, Lukas Pfeiffer, Maurice Rottenberg (61.)


Club 1912

TSV Marl Hüls Sponsoren 4

 

Sponsorenpool "Club 1912"

 

Mit einem Engagement beim TSV Marl Hüls 1912 e.V. können die Partner klar definierte Ziele erreichen:

Gemeinsame Partnerschaft und Zielsetzung:

Gewinnung von neuen Geschäftspartnern und Pflege von bestehenden Partnerschaften.
Unsere Sponsoren sind unsere Partner und eine Partnerschaft funktioniert nur auf der Basis von
"Leistung und Gegenleistung"


Kontaktformular

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie haben leider keine gültige E-Mail-Adresse angegeben.
Bitte geben Sie Ihre Straße und Hausnummer ein.
Bitte geben Sie Ihren Wohnort ein.
Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein.