DFB-Mobil begeistert G-Junioren des TSV Marl-Hüls

Trainingseinheit mit den G-Junioren. Großer Spaß für den Nachwuchs, eine lehrreicher Einheit für die Trainer.

Im Rahmen der Qualifizierungsoffensive besuchte am Mittwoch,  27. April 2022 der Deutsche Fußball-Bund (DFB) die G1- und G2-Junioren des TSV Marl-Hüls im Loekampstadion.

Möglich wurde der Termin durch das Projekt „DFB-Mobil“. Hierbei fährt der DFB bundesweit mit seinen Fahrzeugen – bis unters Dach vollgepackt mit Bällen, Leibchen, Markierungshütchen und entsprechender Medientechnik – bis an die Eingangstür der Vereinsheime und somit direkt an die Basis.

Ziel ist es, den Trainern, die überwiegend nicht lizenziert sind, direkt und unkompliziert praktische Tipps für ein modernes Kinder- und Jugendtraining zu geben.

Voller Begeisterung nahmen die Kinder, sowohl Jugendtrainer, aktiv an den Trainingsbausteinen teil und konnten viele Tipps und Ratschläge was ein altersgerechtes, dosiertes Fußballtraining ausmacht, mitnehmen. 

Vereins-News

„Es ging ein Ruck durch das Bein“: Kapitän des TSV Marl-Hüls verletzt sich schwer
FC Marl zieht beim TSV Marl-Hüls glanzlos ins Achtelfinale ein
TSV Marl-Hüls wie „Kleinwagen auf der Autobahn“
Schalkes Traditionself zaubert – der gefragteste Selfie-Partner aber sitzt auf der Bank
Young-Talent-Day: Probetraining in den Herbstferien