Der TuS Sinsen II und der TSV Marl-Hüls treffen sich im Kellerduell

© Sebastian Schneider

TuS 05 Sinsen II – TSV Marl-Hüls

„Wir brauchen die drei Punkte, um endlich da unten rauszukommen“, sagt Sinsens Trainer Ümit Güner. Im Gegensatz zur Vorwoche bei der 0:5-Niederlage in Polsum kann er wohl nicht auf Verstärkung aus dem Westfalenliga-Kader bauen, denn die erste Mannschaft spielt selbst.

Auch der TSV braucht Zähler, aber aufgrund der Personalsituation ist Trainer Henry Schoemaker skeptisch. Bei der 1:5-Niederlage gegen den SV Dorsten-Hardt II verletzte sich Verteidiger Robert Heinen, Stefan Schulz ist nach seiner Roten Karte gesperrt. Für den privat verhinderten Torhüter Sascha Ebert wird wohl Marcel Kirch von den Alten Herren zwischen den Pfosten stehen. Sören Winkler, Marius Kortbuß und David Kaiser stehen den Hülsern wieder zur Verfügung.

Quelle: Medienhaus Bauer - von Sebastian Schneider

Vereins-News

TSV Marl-Hüls benennt neuen Jugendleiter
TSV feiert Kantersieg
Jürgen Marks wird 85 Jahre und fördert die Junioren des TSV Marl-Hüls
G2-Junioren des TSV Marl Hüls bedanken sich beim Sponsor
Ozan Yilmaz startet beim TSV Marl-Hüls mit einem Erfolg
TSV-Trainer Ernst Raschowski wollte sich im kommenden Sommer zurückziehen. Jetzt gibt es Gerüchte um ihn. © Sebastian Schneider