29.01.2020: 4.Testspiel – BW Westf. Langenbochum – TSV Marl-Hüls = 0:6 (0:1)

BW Westf. Langenbochum – TSV Marl-Hüls = 0:6 (0:1)

0:1 Ertugay Misirci (25. Foulelfmeter nach Foul an Ihm selbst), 0:2 Justin Andjelkovic (55. Vorlage Hendrik Löbler), 0:3 Hendrik Löbler (60. Vorarbeit Timo Schmidt), 0:4 Gourav Vasdev (62. Vorlage Hendrik Löbler), 0:5 Timo Schmidt (82. Pass Justin Andjelkovic), 0:6 Justin Andjelkovic (84. Vorlage Lukas Tombrink.

Eine klare Angelegenheit. TSV U19 gewinnt 6:0 bei BW Westf. Langenbochum

 

Das Flutlichtspiel am Mittwochabend der U19 des TSV Mar-Hüls beim Bezirksliga-Achten zeigte die ersten Früchte der intensiven Trainingseinheiten der letzten Wochen. Eine Halbzeit wurde der Gegner regelrecht Müde gespielt, im zweiten Durchgang schlug man dann auf Grund Kräftevorteilen eiskalt zu. Die 1:0 (25.)Führung durch einen sicher verwandelten Foulelfmeter von Ertugay Misirci bis zum Halbzeitpfiff, ließen Justin Andjelkovic  damit dem 0:2 (55.), Hendrik Löbler mit dem 0:3 (60.), Gourav Vasdev mit dem 0:4 (62.), Timo Schmidt mit dem  0:5 (82.) und nochmals Neuzugang Justin Andjelkovic mit dem 0:6 (84.) weitere Treffer folgen. Der Gastgeber aus Langenbochum war mit dieser klaren 0:6 Niederlage noch gut bedient, denn hätte der TSV Marl-Hüls alle ihre zahlreichen Chancen genutzt, das Endergebnis wäre am Ende zweistellig ausgefallen. Nicht nur spielerische Überlegenheit, sondern die Gier nach Torchancen und Toren waren das große Plus des Teams U19 TSV Marl-Hüls. Wenn die Einstellung und Moral weiter so stimmt braucht man am Loekamp nicht bange sein den Klassenerhalt in der Meisterschaft nicht zu schaffen.