Lokalderby am Loekamp

Unser Trainer hat das Wort

Ein Derby ist immer etwas Besonderes. Es wird ein sehr intensives Spiel. Wir werden dem Gegner unser Spiel aufzwingen und unsere Vorteile, die im Offensivspiel liegen, ausnutzen und die Null halten. Die 3 Punkte werden am Loekamp bleiben. Unser Kader ist groß und zudem auch gut aufgestellt, weshalb wir mit guten Dingen in das Spiel gehen werden.

Am kommenden Sonntag trifft der TSV Marl-Hüls auf FC Marl 2. Letzte Woche siegte TSV Marl-Hüls gegen SV Dorsten-Hardt II mit 3:2. Somit belegt TSV Marl-Hüls mit 40 Punkten den dritten Tabellenplatz. FC Marl 2 gewann das letzte Spiel gegen Sportverein Schermbeck 2020 III mit 2:1 und liegt mit 24 Punkten im Mittelfeld der Tabelle.

An TSV Marl-Hüls gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst 19-mal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der RE KL B 2. Der Gastgeber verbuchte zwölf Siege, vier Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite.

Mit sieben Siegen und sieben Niederlagen weist FC Marl 2 eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht der Gast im Mittelfeld der Tabelle.

Aufpassen sollte FC Marl 2 auf die Offensivabteilung von TSV Marl-Hüls, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug.

FC Marl 2 steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von TSV Marl-Hüls bedeutend besser als die von FC Marl 2.

Quelle: FUSSBALL.de

Vereins-News

SuS Polsum beendet Träume des TSV Marl-Hüls
TSV Marl-Hüls holt Top-Torhüter zurück
Kampf um den A-Liga-Aufstieg geht weiter
„Mund abputzen und weitermachen“
Hülser Kampfansage vor dem Derby gegen den SC Marl-Hamm