Spieltag 2

 

Wieder ein Traumspieltag für die Badmintonabteilung des TSV Marl-Hüls. Alle drei Mannschaften waren siegreich und sonnen sich an der Tabellenspitze der jeweiligen Liga.

Die erste Mannschaft trat in der Bezirksklasse bei ETG Recklinghausen 3 an. Es lief ähnlich gut wie am letzten Wochenende. Das erste Herrendoppel mit Michael Gensch und Sebastian Gabler zeigte beim 21:11 und 21:14 Sieg ebenso keine Schwäche wie Tobias Reiners und Christian Kühnemann im zweiten Doppel (21:19 und 21:6). Auch die Damen Jessica Jedlicka und Gabi Sichler waren überlegen und holten mit 21:12 und 21:8 den dritten Punkt für den TSV. Im anschließenden Mixed taten sich Jessica Jedlicka und Michael Gensch zunächst schwer, hatten das Glück aber auf ihrer Seite und gewannen mit 24:22 und 21:10.

Die Einzel von Tobias Reiners und Sebastian Gabler waren auch eine klare Sache für den TSV. Beide siegten in zwei glatten Sätzen. Beim Stand von 6:0 mussten noch Gabi Sichler und Christian Kühnemann ran. Gabi Sichler tat sich schwer, hatte aber letztendlich das bessere Ende für sich und holte das 7:0 für den TSV mit einem 21:17 im dritten Satz. Nicht ganz so gut lief es für Christian Kühnemann. Er musste sich nach guter Laufarbeit und viel Kampf am Ende im dritten Satz geschlagen geben.

Nach zwei klaren Siegen in den ersten beiden Spielen freut sich der TSV über Platz eins in der Tabelle.

 

Die Zweitvertretung des TSV ist bei Ihrer Mission Aufstieg in die Kreisliga weiter auf Kurs. Beim VfB Gelsenkirchen 1 siegte das Team mit 6:2. Die Herrendoppel mit Nils Sonntag und Timon Rynaß, sowie Dominik Oelsner und Phillip Kühne gewannen jeweils in zwei Sätzen. Das Damendoppel mit Lisa Sonntag und Katharina Kruck hatte in zwei Sätzen das Nachsehen. Im Anschluss waren die Herreneinzel von Timon Rynaß, Dominik Oelsner und Phillip Kühne genauso wie das Mixed mit Nils und Lisa Sonntag jeweils in zwei Sätzen siegreich. So fiel es auch nicht mehr ins Gewicht, dass Katharina Kruck ihr Einzel verlor. Nach zwei Spieltagen grüßt der TSV auch hier von ganz oben.

 

Spieltag 1

 

Besser hätte es nicht laufen können. Alle drei Badminton-Mannschaften des TSV Marl-Hüls erwischten einen Traumstart in die neue Saison.

Die erste Mannschaft trat nach dem Abstieg aus der Bezirksliga wieder in Bezirksklasse an. Am Samstag war das Team zu Gast bei der zweiten Mannschaft vom BC DJK Waltrop. Es ging schon gut los. Alle Doppel gingen mehr oder weniger klar an den TSV. Lediglich Sebastian Gabler und Michael Gensch taten sich zunächst etwas schwer und mussten über drei Sätze gehen. Tobias Reiners mit Christian Kühnemann und Jessica Jedlicka mit Gabi Sichler lösten ihre erste Aufgabe souverän. Im Anschluss wurden die Einzel gespielt. Christian Kühnemann, Sebastian Gabler, Tobias Reiners und Gabi Sichler zeigten auch hier keine Schwäche und sorgten für das zwischenzeitliche 7:0. Dass das Mixed von Jessica Jedlicka und Michael Gensch knapp verloren wurde, fiel dann nicht mehr ins Gewicht. Nach über einem Jahr feierte das Team überglücklich wieder einen Sieg und sonnt sich an der Tabellenspitze.

 

Ähnlich gut lief es für die Zweitvertretung in der Kreisklasse. Mit dem Ziel „Aufstieg“ ging das Team in ihr erstes Spiel bei GEA Happel. Nach den Doppeln stand es schon 3:0. Das anschließende Mixed sorgte für das 4:0. Am Ende hieß es 6:2 und der erste Schritt in Richtung Kreisliga ist getan. Zum Team gehören Timon Rynaß, Dominik Oelsner, Phillip Kühne, Nils Sonntag, Lisa Sonntag und Katharina Kruck.