Unsere Vereinsboote lagern in der Bootshalle und sind immer für den Einsatz bereit. Die Benutzung ist kostenlos, allerdings erbitten wir nach 100 Kilometern gefahrener Strecke eine einmalige Aufwandsentschädigung von derzeit 30 €. Damit werden dann Schäden am Boot oder dem Zubehör beseitigt oder es werden neue Gebrauchsgegenstände wie Spritzdecken oder Steueranlagen davon gekauft.

Vereinspaddel für den ersten Test haben wir auch. Wir empfehlen aber jedem der sich für den Kanusport entscheidet, sich ein eigenes Paddel zuzulegen. Ein Paddel ist eine sehr persönliche Sache. Man hält es stundenlang in der Hand, man ist damit irgendwann verwachsen, und es sollte für eine optimale Kraftübertragung zu dem Benutzer passen. Wer "SEIN" Paddel gefunden hat, möchte mit keinem anderen mehr fahren.

Mit dem Boot ist es ebenso. Aber auch hier können wir mit einer guten Grundauswahl für das Erste weiterhelfen. 

Der Bestand der Vereinsboote umfasst Boote für das Wildwasser, Tourenboote und auch ein Zweier-Seekajak ist dabei.

Die aktuellen Vereinsboote: